Kfz-Kaufvertrag kostenlos zum ausdrucken

Füllen Sie den Kaufvertrag direkt mit Ihren persönlichen Daten aus oder drucken Sie einen Blanko-Kaufvertrag.

Kaufvertrag über ein Gebrauchtkraftfahrzeug Privatverkauf

zwischen Verkäufer (privat):












und Käufer:













Alle Vereinbarungen und Zusicherungen der Vertragsparteien sind hier festgehalten. Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

1. Fahrzeug














2. Gewährleistung

Das Fahrzeug wird wie besichtigt verkauft. Eine Sachmängelhaftung wird ausgeschlossen. Hiervon sind die unter Punkt 3 getätigten Zusicherungen des Verkäufers ausgenommen. Für Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die von einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtenverletzung des Verkäufers verursacht wurden sowie bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, gilt dieser Ausschluss nicht. Etwaige Ansprüche aus Sachmängelhaftung gegen Dritte werden an den Käufer abgetreten.

3. Zusicherungen des Verkäufers

Der Verkäufer sichert Angehaktes zu:


km
km



4. Zusatzausstattung

Das Fahrzeug hat folgende zusätzliche Ausstattungen:

5. Erklärungen des Verkäufers

Das Fahrzeug hatte nach Wissen des Verkäufers folgende Anzahl an Vorbesitzern:


6. Fahrzeugummeldung



7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleibt das Fahrzeug im Eigentum des Verkäufers.

8. Weitere Vereinbarungen

9. Fahrzeug-Unterlagen

Der Käufer hat die angehakten Dokumente / Gegenstände vom Verkäufer erhalten:






10. Bezahlung

Der Kaufpreis beträgt: EUR
Der Verkäufer hat vom Käufer eine (An-)Zahlung erhalten in Höhe von: EUR

Die Vertragsparteien verständigen sich auf folgende Zahlungsvereinbarungen:






11. Übergabebestätigung

Das Fahrzeug wurde übergeben.






Hinweis zur Benutzung des Orientierungshilfemusters:

Die Benutzung des Musters geschieht auf eigene Gefahr des Verwenders. Die Inhalte stellen nur eine Orientierungshilfe dar, welche Punkte die Parteien in einem Vertrag regeln könnten, ohne jedoch den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben oder die Einzelfallumstände zu berücksichtigen. Verwender sollten in jedem Falle prüfen, ob das Muster für ihren Fall geeignet ist und es an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Bei vertragsrechtlichen Einzelfragen sollte jedoch grundsätzlich fachkundiger Rat z.B. bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden. Eine Haftung für Ansprüche aus dem Vertrag zwischen den Parteien übernimmt Ico-International GmbH (romoto.de) nicht. Auch für die Verwendung der Orientierungshilfe kann Ico-International GmbH (romoto.de) eine Haftung nicht übernehmen, es sei denn es handelt sich dabei nachweislich um Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Ico-International GmbH (romoto.de). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Der Kaufvertrag: Das muss enthalten sein!

Der Kaufvertrag ist eine übereinstimmende Willenserklärung zwischen Käufer und Verkäufer. Der Kaufvertrag gibt in der Regel immer der Verkäufer des Fahrzeuges vor und wird – sofern alles seine Richtigkeit hat – nach dem gemeinsamen Durchgehen des Kaufvertrages vom Käufer unterschrieben. Es werden immer 2 Exemplare gedruckt, eins für den Käufer und eins für den Verkäufer.

Hier finden Sie die wichtigsten Punkte, die in einem Kaufvertrag für ein Automobil enthalten sein müssen:

Stammdaten des Verkäufers und Käufers

  • Name und Vorname
  • Postalische Anschrift
  • Telefonnummer (eventuell auch Mobil)
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Personalausweisnummer
  • Idealerweise Kopie beider Personalausweise (keine Pflicht)

Grunddaten des Fahrzeuges

  • Genaue Modellbezeichnung
  • Hersteller (Automarke)
  • Fahrgestellnummer
  • Fahrzeug – Ident Nummer
  • Fahrzeugbriefnummer
  • Nächster TÜV und AU Termin
  • Kilometerstand des Fahrzeuges
  • Kennzeichen des Vorbesitzers
  • Erstzulassung
  • Angaben zu Motor, Hubraum und Leistung

Ausführliche Beschreibung des Fahrzeuges

  • Serienmäßige Standartausstattung
  • Sonderausstattung ( Beispiel Sitzheizung)
  • Unfallschäden genau aufführen mit Reparaturarbeiten ( besser mit chnungen)
  • Vorbesitzer

Weitere Aufführungen

  • Liefertermin
  • Weitere Kostenpositionen schriftlich festhalten (Beispiel Überführung)
  • Gesamtpreis des Fahrzeuges inkl. Mehrwertsteuer
  • Angaben zur Herstellergarantie, falls noch gültig

Alle mündlich getroffenen Vereinbarungen sollten immer und in jedem Fall schriftlich im Vertrag festgehalten werden. Nur so kann bei späteren eventuellen Unstimmigkeiten – egal von welcher Seite aus – das Recht nachvollzogen werden.